S103-001

Biberach - ehemalige Reichsstadt mit eindrucksvollem Stadtkern

Beginn Sa., 20.10.2018, 8:00 Uhr - 18:10 Uhr
Kursgebühr 49,00 EUR inkl. Fahrt, Eintritte und Führungen
Dauer 1 Termin
Kursleitung Guido Kilian

Das Ortsbild Biberachs wird geprägt vom Marktplatz mit den Patrizierhäusern, dem Marktbrunnen, den beiden renovierten Rathäusern, dem Turm der gotischen Stadtpfarrkirche St. Martin sowie von mittelalterlicher Architektur. Die gotische, später barockisierte Stadtpfarrkirche St. Martin wird von beiden christlichen Konfessionen gemeinsam genutzt und ist damit eine der ältesten Simultankirchen Deutschlands. Das Hospital zum Heiligen Geist ist das größte Gebäudeensemble in der Altstadt. Das mächtige "Ulmer Tor" von 1365 ist das letzte erhaltene Stadttor aus der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Am Nachmittag Besuch des Stadtmuseums. In vier Ausstellungsabteilungen präsentiert es bedeutende Sammlungen der tausendjährigen Stadtgeschichte, Federseeausgrabungen des Biberacher Pioniers Forschner, ferner Landschafts- und Tiergemälde der Münchner Malschule um 1900 sowie als Glanzstück die Werke des Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner.
7:30 Uhr Abfahrt Nattheim Kreissparkasse, 7:45 Uhr Heidenheim ZOB, 8:00 Uhr Giengen Parkplatz Walter-Schmid-Halle. Rückkehr Giengen gegen 18:15 Uhr.



Kursort




Termine

Datum
20.10.2018
Uhrzeit
08:00 - 18:10 Uhr
Ort
Treffpunkt Parkplatz Walter-Schmid-Halle