T103-002

Landshut - Residenzstadt der niederbayerischen Herzöge

Beginn Sa., 04.05.2019, 7:00 Uhr - 20:00 Uhr
Kursgebühr 61,75 EUR inkl. Fahrt, Eintritte und Führungen
Dauer 1 Termin
Kursleitung Guido Kilian

In der Niederbayernmetropole bieten sich dem Besucher zahlreiche Sehenswürdigkeiten an. Als erstes besichtigen wir die Stadtresidenz. Sie wurde von verschiedenen Adligen zu Wohnzwecken genutzt und gilt als das früheste Werk der Renaissancearchitektur nördlich der Alpen. Vor allem der Palazzo del Te in Mantua, den ein Raffaelschüler erbaute, wird als Vorbild für den Landshuter Palastbau angesehen. Nach der Mittagspause Stadtführung. Der herrliche Rathausprunksaal diente schon während der Landshuter Hochzeit von 1475 als Ballsaal der Braut. Die gewaltige Holzarchitektur der Decke, die mächtigen Bronzelüster, vor allem aber die kunstvollen Kachelkamine geben dem Saal eine ganz besondere Note. Sein Glanzstück jedoch sind die Umlaufgemälde. Die Landshuter Stadtpfarrkirche, die Basilika St. Martin und Kastulus, wurde als Hallenkirche bis zum Jahr 1500 fertiggestellt. Mit ihrer außergewöhnlichen, über die Maße nach oben strebenden Architektur gehört sie zu den bedeutendsten Monumentalbauten der Gotik in Süddeutschland. Der Turm ist mit 130 Metern der höchste Backsteinbau der Welt. Auf der Terrasse der Burg Trausnitz mit Blick über die Stadt gibt es die Gelegenheit zum Café-Besuch. Die Burg wurde als eine Stammburg der Wittelsbacher im Jahr 1204 gegründet. Im späten Mittelalter war Landshut 250 Jahre lang Residenzstadt des Teilherzogtums Niederbayern. Viele Kunstwerke im Innern fielen 1961 einem Großbrand zum Opfer. Bedeutsam sind der hoch aufragende Wittelsbacher Turm und die Laubengänge im Burghof. Für mehrere Filme diente das Burggelände als Kulisse: den Märchenfilm "Die goldene Gans", den Fernsehfilm "Wallenstein" und 2008 war die Burg der Drehort für den Film "1½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde".
Abfahrt Nattheim KSK 6:30 Uhr, Heidenheim ZOB 6:45 Uhr, Giengen Parkplatz hinter der Walter-Schmid-Halle 7:00 Uhr. Rückkehr 20:00 Uhr.



Kursort




Termine

Datum
04.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 18:10 Uhr
Ort
Treffpunkt Parkplatz Walter-Schmid-Halle