V103-003

Überlingen am Bodensee mit Landesgartenschau und karolingischen Fresken in Goldbach

Beginn Sa., 16.05.2020, 7:30 Uhr - 20:30 Uhr
Kursgebühr 65,00 EUR inkl. Fahrt, Eintritte und Führungen
Dauer 1 Termin
Kursleitung Guido Kilian

Stattliche Patrizierhäuser, wehrhafte Türme und tiefe Stadtgräben prägen das Bild der historischen Altstadt Überlingens. Die Nikolauskirche besitzt mit zahlreichen Werken von etwa 1300 bis zum 20. Jahrhundert eine reiche Innenausstattung. Einzigartig in der Bodenseeregion sind die zahlreichen Fresken und Skulpturen aus dem Mittelalter. Das berühmteste Kunstwerk des Überlinger Münsters ist der von Jörg Zürn um 1582 geschnitzte Hochaltar. Den kunstvollen Rathaussaal schmückt ein umlaufender Figurenfries aus Lindenholz, der in seiner Art einzigartig ist. Die Sylvesterkapelle in Goldbach, einem Stadtteil von Überlingen, ist eine kleine vorromanische Kirche am Ufer des Bodensees. Bedeutend sind ihre Wandmalereien aus der Zeit der Karolinger, die als die ältesten im Bodenseeraum gelten dürfen, sowie ein ottonischer Bilderzyklus mit Szenen aus dem Leben Jesu Christi aus dem frühen 10. Jahrhundert. Die Schlossanlage von Heiligenberg ist geprägt vom sich über zwei Stockwerke erstreckenden Rittersaal im Renaissance-Stil mit seiner kunstvoll geschnitzten Holzdecke sowie der Schlosskapelle, die gleichzeitig Denkmal fürstenbergischer Familiengeschichte ist.
Abfahrten: Nattheim 7:00 Uhr, Heidenheim 7:15 Uhr, Giengen 7:30 Uhr. Heimkehr ca. 21:00 Uhr



Kursort




Termine

Datum
16.05.2020
Uhrzeit
07:30 - 20:30 Uhr
Ort
Treffpunkt Parkplatz Walter-Schmid-Halle